Moderner Durchblick

Moderne Fenster – Moderner Durchblick

„Sie können heute bedeutend gut ihre Vorgänger“, sagt Knut Junge vom Institut für Fenstertechnik. Verbraucher sollten sich klarmachen, welche dieser Eigenschaften für sie wichtig sind. Unter Beachtung von den außergewöhnlich warmen, sonnigen und trockenen Sommer 2018 legen viele Hausbesitzer verstärkten Wert auf einen guten Sonnenschutz und eine Wärmedämmung, die Hitze draußen hält. Dafür sind zwei Werte wichtig: der Wärmedurchgangskoeffizient des gesamten Fensters (Uw-Wert) und der Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert). Die aktuelle Energieeinsparverordnung fordert beim Fenstertausch einen Uw-Wert von 1,3 oder niedriger. Die Einheit ist Watt pro Quadratmeter und Kelvin: W/(m²K). Wird nur die Verglasung des Fensters ausgetauscht, ist der Wärmedurchgangskoeffizient fürt Glas (Ug-Wert) maßgeblich. Der darf höchstens 1,1 W/(m²K) betragen. Das schützt vorm Eindringen von Hitze und Kälte gleichermaßen. Weierlesen: Unwetter und Regen in MV: Aktiv sein, wenns zu sehr regnet? Wer einen stärkeren Schutz vor Wärme benötigt, kann Sonnenschutzgläser einbauen lassen. „Getönte Scheiben helfen, im sommer die unerwünschte Überhitzung zu vermeiden“, sagt Tschorn.

Am einfachsten und günstigsten ist es dabei, die energiereiche Strahlung mit speziellem Sonnenschutzglas auszusperren. Erst recht dann, wenn Fenstertüren und Fensterflächen von außen gut angebunden sind, müssen sie zudem auch vor Einbrechern schützen. Denn diese nutzen die transparenten Bauteile normal, um schnell und einfach in fremde Wohnungen oder Häuser zu gelangen. Abhilfe schafft hier spezielles Sicherheitsglas oder Alarmglas. Moderne Fenster sind besonders dicht. Dabei gelangt wenig Luft ins Haus und Feuchte oder Schadstoffe lassen sich einfach so nicht länger regulieren. Alternativ zu der Lüftungsanlage können moderne Fenster selbst kontrolliert für Frischluft sorgen. Das schützt das Gebäude und erhöht das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden. Geht es grob Auswahl moderner Fenster, mussten sich Bauherren oder Hausbesitzer bisherig für Wärmeschutz- oder Sonnenschutzgläser entscheiden. Das Problem dabei ist, dass Sonnenschutzglas die energiereiche Strahlung der Sonne aussperrt. Das verhilft zwar zu angenehmen Temperaturen sommers, verschenkt im winter aber kostbare Energie. Denn hier könnte das Licht auch die Heizung unterstützen. Abhilfe schafft sogenanntes intelligentes Glas oder Smart-Glass, das sowohl Sonnen- als auch Wärmeschutz bietet. Vergleicht man die transparenten Bauteile mit den übrigen Bestandteilen der Gebäudehülle, stellen sie die größte Schwachstelle dar.

Leider ist diese einfachste Art der Lüftung in der heutigen Zeit nicht wirklich leicht umzusetzen. Denn viele Häuser stehen aus Gründen wie z.B. Arbeit tagsüber leer und können ebendeshalb nicht mehrmals und umso mehr regelmäßig gelüftet werden. Deshalb werden bereits in viele neue Gebäude direkt intelligente Lüftungsanlagen installiert. Die einfachste Möglichkeit ist hierbei der Fensterlüfter. Dieser lässt sich auch wenn man alles berücksichtigt noch nachrüsten. KBE ist ein Pionier für Fenster-Lüftungssysteme und hat unterschiedlichste Lösungen für unterschiedlichste Lüftungsanforderungen. Lassen Sie sich von einem Fachmann bzgl. der idealen Lüftungslösung beraten und sorgen Sie in Ihrem Haus für ein perfektes Wohnklima. Der Einbau neuer Fenster gehört unbedingt in die Hände eines Profis. Nutzen Sie deshalb die Kompetenz von SUBE. Und zwar von der fundierten Planung bis hin zum fachgerechten Einbau neuer Fenster oder effektiver Lüftungslösungen. Denn bei falschem Lüftungsverhalten kann es zu Stockflecken und Schimmelpilzbildung kommen. Das kann teure Folgeschäden verursachen. Wir kennen die Normen, die gesetzlichen Vorschriften und bewahren Sie so vor bösen Überraschungen.

Tut Imran Khan etwas dagegen? Hanif: Er sagt, was die Leute hören wollen. Und er weiß, dass er mit antiwestlichen Meinungen weit kommt. Und damit Plan, einen islamischen Wohlfahrtsstaat zu formen, der hinkommen soll wie Medina zu Zeiten des Propheten Mohammed. Khan war ein Sportstar, man kann nicht erwarten, dass aus ihm ein Intellektueller wird. Er ist mit den übelsten Mullahs aufgetreten und hat das Blasphemiegesetz verteidigt. Tut er etwas gegen Islamisten? Ich würde sagen: nein. Roman von Mohammed Hanif, der am 5. März 2019 erscheint. Ein amerikanischer Kampfpilot stürzt irgendwo über einer Wüste ab – und wird ausgerechnet von einem Teenager in ein Camp gerettet, das er eigentlich bombardieren sollte. Der Teenager wiederum sieht die Chance seines Lebens, trotz einer Entwicklungshelferin, die unbedingt seine Seele erforschen will. Es ist ein komischer, bissiger Roman über Krieg, Familie und wie der Westen damit Rest der Welt umgeht – mit jenem schwarzen Humor, dabei Hanif in „Eine Kiste explodierender Mangos“ weltberühmt geworden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.