Fenster

Bauen Sie ein neues Zuhause oder renovieren Sie in Ihrem Apartment – die Frage nach dem neuen Fenster ist mehr als nur eine einfache Entscheidung über die ästhetische Dimension. Dies ist eine langfristige Investition, die zu erheblichen Einsparungen bei Ihrem Haushalt beitragen und den Komfort Ihres täglichen Lebens verbessern kann. Vor dem Kauf ist es wichtig, sich mit den grundlegenden, wichtigsten Parametern vertraut zu machen, die die Funktionalität von Windows bestimmen. Denn Fenster sollten nicht nur schön, sondern vor allem zuverlässig sein.

Kosten und Haushalt

Wenn man den Kauf von Fenstern bedenkt, folgen wir normalerweise ihrem Preis. Beim Vergleich von Angeboten lohnt es sich, diesen Aspekt in einem breiteren Kontext zu betrachten, da höhere Ausgaben zu Beginn des Einkaufs in der Zukunft zu erheblichen Einsparungen im Haushalt beitragen können. Dies hängt direkt mit der Energieeffizienz jedes Modells zusammen. In der Praxis beschreibt dies den durch das Uw-Symbol bestimmten Wärmeübergangskoeffizienten, der bestimmt, wie viel Wärme durch die Glasoberflächen austritt. Im Durchschnitt liegt dieser Indikator bei 0,7 – 1,4, je niedriger der Wert, desto besser – mehr Wärme wird zu Hause bleiben, was sich direkt in Heizkosten einsparen lässt. Längerfristig ist es viel rentabler, in teurere, aber wirtschaftlichere Fenster zu investieren.

Wohnkomfort ist eng

„In Ordnung, aber zu Hause am besten“ – sagt ein beliebtes Sprichwort. Es ist zu Hause, dass wir Frieden und Ruhe suchen von alltäglicher Verfolgung und allgegenwärtigem Lärm, und Fenster können dazu einen großen Beitrag leisten. Alle aufgrund der Schalldämmeigenschaften, die den mit dem Symbol Rw gekennzeichneten Schalldämmindex beschreiben. Dieser Parameter bestimmt, wie stark das Fensterrauschen unterdrückt werden kann und je mehr Dezibel der Hersteller bietet, desto besser ist die Isolierung. Wenn Sie also in der Innenstadt, an einer stark befahrenen Straße oder auf einem belebten Boulevard wohnen, achten Sie auf diesen Faktor, indem Sie neue Fenster auswählen.

Angemessene Zirkulation

An einem sonnigen Tag ist es schön, das Fenster zu öffnen und den Raum zu lüften. Es ist jedoch nicht immer möglich. Achten Sie deshalb auf den Infiltrationskoeffizienten, um die Luftzirkulation in der Wohnung zu gewährleisten. Idealerweise, wenn es im Bereich von 0,5-1,0 liegt. Bei weniger als 0,3 ist eine zusätzliche Belüftung erforderlich.

Ästhetik der Ausführung

Diese drei Parameter beschreiben genau und präzise die Eigenschaften der Fenster und liefern spezifische Daten, um den Vergleich der Angebote zu erleichtern. Es ist wichtig, sie durch eine abschließende Kaufentscheidung zu merken. Betrachten Sie auch das Rohmaterial, aus dem die Fenster hergestellt werden, was zu Wartungs- und Pflegeproblemen führt. Die beliebtesten, pflegeleicht und in der Praxis bewährt sind PVC-Fenster. Es ist eine gute Investition für Qualität zu einem vernünftigen Preis. Wir können auch zwischen Holz- oder Holzaluminiumfenstern wählen. Bei der Entscheidung für Holz ist es notwendig, nach seiner Dichte zu fragen, die mindestens 450 kg / m3 betragen sollte. Solche Fenster werden allerdings teurer sein.

Wer fragt, wandert nicht

Sicherheit kann auch ein Anliegen sein. Es ist daher ratsam, das Sicherheitsniveau Ihres Modells zu überprüfen, z. B. wie viele Verriegelungspunkte vorhanden sind. Der Kauf von Fenstern ist seit vielen Jahren eine wichtige Entscheidung und Investition. Um die beste Wahl zu treffen, müssen Sie mehrere Optionen berücksichtigen und viele Angebote vergleichen. Wenn Sie Fragen oder Zweifel haben, wenden Sie sich an einen Salon-Spezialisten.